FDP.Die Liberalen
Egg
Ortspartei Egg
07.11.2018

FDP Egg sagt Ja zur Schulraumerweiterung im Bützi

Die FDP Egg beschloss an ihrer Mitgliederversammlung vom 23. Oktober 2018 mit Zweidrittelmehrheit die Ja-Parole zum Erweiterungsprojekt Schulanlage Bützi. Die Mehrheit der Mitglieder zeigte sich überzeugt, dass das Projekt einem Bedürfnis von Schule und, im Hinblick auf die geplante Dreifachturnhalle, der örtlichen Sportvereine entspricht.

 

Die FDP Egg beschloss an ihrer Mitgliederversammlung vom 23. Oktober 2018 mit Zweidrittelmehrheit die Ja-Parole zum Erweiterungsprojekt Schulanlage Bützi. Die Mehrheit der Mitglieder zeigte sich überzeugt, dass das Projekt einem Bedürfnis von Schule und, im Hinblick auf die geplante Dreifachturnhalle, der örtlichen Sportvereine entspricht. Zwar wäre eine getrennte (Varianten-)Abstimmung über Schulanlage und Dreifachhalle bevorzugt worden, um den Stimmbürgern eine differenzierte Meinungsäusserung zu ermöglichen.

Bedenken ergaben sich bei der Minderheit aufgrund der erheblichen Kosten von rund Fr. 23 Millionen. Ob diese ohne Steuererhöhungen finanzierbar sind, wurde von verschiedener Seite in Frage gestellt. Ferner wurde ebenfalls die Frage aufgeworfen, ob das ganze Projekt nicht zu luxuriös und überdimensioniert sei, und ob nicht weiter geprüfte Sanierungsvarianten nicht signifikant günstiger gewesen wären. Immerhin wurde seitens der Behördenvertreter betont, der künftige Ausbau der Schulanlage Zentrum werde im Gegenzug günstiger ausfallen. Zudem könnten sich dazu die Stimmbürger wieder in einer neuen Urnenabstimmung äussern.

Schliesslich überwog in der Schlussabstimmung die Auffassung, dass es sich um ein gutes und zukunftsweisendes Projekt handelt, das sich die Gemeinde leisten kann und soll. Die Qualität des Projekts wurde denn auch nicht grundsätzlich in Frage gestellt.